► STADTERLEBNIS. Von der Altstadt in die historische Mühle

Vom Bach zur Mühle. Bei einem geführten Stadtrundgang wird das Geheimnis des Stadtbaches gelüftet. Im 21. Jahrhundert schlängelt sich dieser als Steinerner Fluss durch die Hartberger Fußgängerzone. Im Mittelalter, vom Ringkogel stadtwärts fließend, klapperten bis an die zehn Mühlen entlang des Bachlaufes. In einer dieser Mühlen, die fast 500 Jahre alt ist, wird bis heute Getreide frisch verarbeitet. Nach dem Altstadtrundgang besuchen wir die Mühle. Veronika und Roman, die Müllersleute, begrüßen Sie herzlichst.

Vom Getreide zum Mehl. Nach handwerklicher Tradition produziert die Familie Posch bereits in dritter Generation ihre hochwertigen Getreideprodukte. Die Mühle ist kein Museum, es wird nachwievor täglich gemahlen, gesiebt, weiter verarbeitet und verkauft. So wie die Sachertorte zu Wien, gehört der Sterz zur Steiermark. Veronika gibt Einblick in die Tradtion des Sterzkochens und serviert leckeren Heidensterz, eine steirische Spezialität.


► Dauer 2 Stunden: 1-stündiger Stadtrundgang  + Führung in der Posch Mühle inkl.Sterzkochen und Verkostung

BUCHUNG & INFORMATION  info (at) hartbergerland. at
►PREIS pro Person € 16,00 Kinder ( 6 - 15 Jahre) € 10,00 - ab 4 Personen, Mindestteilnehmerzahl


Treffpunkt • Tourismusbüro Hartbergerland
Alleegasse 6, 8230 Hartberg • T +43 3332 603 300
Service • individuelle Termine auf Anfrage • T +43 664 9204253

Termine 2022 • jeweils am Freitag 15:00 bis 17:00 Uhr

  • 20. Mai 2022
  • 17. Juni 2022
  • 22. Juli 2022
  • 19. August 2022
  • 09. September 2022
  • 28. Oktober 2022

 Anmeldung bis spätestens 12:00 Uhr des Vortages.

Suchen Buchen
&#x; &#x;