AUSSTELLUNG


Entdecke den Forscher in dir

Die Ausstellung BIONIK am ÖKOPARK Hartberg ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Wenn Phänomene der Natur auf die Technik übertragen werden, dann spricht man von Bionik. Ein bekanntes Beispiel aus der Geschichte ist die Idee von Leonardo da Vinci. Er glaubte bereits an die Idee, dass Menschen wie die Vögel fliegen werden können. Es steht fest, dass wir von der Natur sehr viel lernen können, wenn wir genau hinschauen und verstehen lernen, wie Natur funktioniert. Das Ziel ist klar: Wir wollen Produkte, Verfahren und Prozesse, die so funktionell, ressourcensparend und effizienz sind wie Lebewesen. Die Natur zeigt vor, wie es geht. Die Weisheit der Natur ist ein Schatz, den es zu heben gilt.

GEFÜHRTE TOUR


mit Hans Peter Killingseder Dipl. Forstwirt, Waldpädagoge, Akademie Schauplatz Natur
WANN • 9.5. 2021 • 10.07. 2021 • 7.08. 2021 jeweils von 10:00 – 13:00 Uhr
PROGRAMMABLAUF

• Die Natur unter die Lupe nehmen

Entdecke den Forscher in dir. Rund um den Ökopark geht es auf Entdeckertour. Mit dem Mikroskop in der Hand werden wir auf den Spuren der Biologie so manches Geheimnis lüften. Wir nehmen die Natur unter die Lupe und versuchen zu „kapieren“, damit wir die Natur kopieren können. Eine spannende Entdeckertour! 


► WO Start & Ende Ökopark Hartberg, Parkplatz
► PREIS Erwachsene: € 17,- Kinder 6 – 15 Jahre: € 12,-

Gruppengröße 8 bis 16 Personen 

zur Anmeldung

Ein Besuch im Ökopark ist gut kombinierbar mit einer Radtour

Hartbergerland Drahteseltour

Die gemütliche Rundstrecke verläuft größtenteils sehr flach und führt vom Ausgangsort Hartberg bis nach Geiseldorf und wieder zurück.

► Ausgangspunkt für diese Fahrradtour ist das HERZ, das ausreichend Parkmöglichkeiten bietet. Auf befestigtem und nahezu durchgehend asphaltierten Wegen führt diese Strecke durch das Naturschutzgebiet Gmoos, danach wird entlang der Eisenbahnschiene nach Hopfau und Geiseldorf geradelt. Diverse Einkehrmöglichkeiten bieten sich an, um „Abzusatteln“ und die regionale Kulinarik zu genießen.

► Auf dem Rückweg geht die Tour entlang des Dombaches durch einen Wald am Ökopark Hartberg vorbei bis nach Maria Lebing und der dortigen Wallfahrtskirche. Danach ist es nur noch ein kurzes Stück zum HERZ, das Freibad lockt mit dem Sprung ins kalte Nass oder das Hallenbad zum Entspannen im warmen Wasser.

► Da auf der rund 20 Kilometer langen Strecke kaum Höhenmeter anfallen, eignet sich die Drahteseltour für die gesamte Familie. Diese Tour ist auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität befahrbar, da sie frei von Hindernissen und großen Steigungen ist.

Suchen Buchen