Aufblühen im Hartbergerland

Wenn von den Bergen noch der Schnee herunterlacht, starten wir in der Oststeiermark bereits Anfang März mit Vollgas in den Frühling. Erste warme Sonnenstrahlen, blühende Obstgärten und eine unvergleichbare Landidylle bieten eine ideale Umgebung für Bewegung an der frischen Luft. Von inspirierenden Spaziergängen bis hin zu Wanderungen lässt sich das keimende Grün der Natur genießen. Nach der Frischluft-Kur ist der Tisch mit regionalen Köstlichkeiten reich gedeckt. Tauch ein ins gute Leben.

Tut gut

Das Hartbergerland lädt im Herzen der Oststeiermark in eine Region des entschleunigten Genusses ein. Die Bezirkshauptstadt Hartberg gehört zur internationalen Città Slow-Vereinigung und punktet mit hohen Symphatiewerten. Im Zeichen der Schnecke legt man Wert auf das Wesentliche.

Schmeckt gut

Unterwegs sein, mal langsam, mal schnell. Das Hartbergerland hat viele Tempi. Eintauchen in eine Welt voller historisch gewachsener und kultureller Besonderheiten und sich mit allen Sinnen inspirieren lassen, denn regionale Köstlichkeiten laden ein zum Verweilen.


GEFÜHRTE TOUR mit Peter Loidl & Hans Peter Killingseder


WANN Sa, 15.05.2021 10:00 bis 13:00 Uhr
WO Start & Ende Gartenbau Loidl, Kaindorf
PREIS pro Person € 12,00
ANMELDUNG bis 3 Tage vor Termin im TV Hartbergerland
 

Bäume im Klimawandel

In die Zukunft schauen! Erfahren Sie Wissenswertes über das Leben der Bäume im Klimawandel. Peter Loidl, Baumschulbesitzer in Kaindorf bei Hartberg, stellt uns seine klimafitten Baumsorten vor. Er hat Tipps, damit sich Bäume auch in Zukunft in Gärten wohlfühlen. Ist es der organische oder mineralische Dünger oder sind es die effektiven Mikroorganismen, welche Bäume und Sträucher kräftig und vital in die Höhe wachsen lassen? Peter Loidl stellt uns seine Klimabäume vor:  Lederhülsenbaum, Baumhasel, Feldahorn und Rotahorn.

Die Welt der Bäume neu entdecken. Unter fachkundiger Führung mit einem Waldpädagogen lernen wir ehrwürdige Baum-Persönlichkeiten kennen. Wir tauchen gemeinsam in die Welt der Bäume in freier Natur ein. Ein Perspektivenwechsel öffnet uns eine neue Sicht auf das Wesen der Bäume, aber auch auf uns selbst. Die Welt der Bäume ist ein faszinierendes Erlebnis!

StadtKULTUR

Hartberg. Die Stadt im Garten ist ein Eldorado für Naturneugierige. Die Garten- und Naturlandschaften der Stadt laden zum Flanieren und Spazieren ein: vom Stadteich bis zum Stadtpark.

GartenKULTUR

Hartberg ist Mitglied der Steirischen Blumenstrasse. Gartenparadiese laden ein. Dem Duft der Kräuter erliegen und Tipps rund ums naturnahe Garteln erfahren - alles das lässt sich im Garten Österreichs erleben.

WeinKULTUR

An der Oststeirischen Römerweinstrasse
Schon vor zweieinhalbtausend Jahren wurden von den ansässigen Kelten wildwachsende Reben angebaut. Die Römer begannen den Weinbau zu kultivieren.

GenussKULTUR

Essen & Trinken für Leib & Seele
Die Menschen im Hartbergerland haben es immer schon verstanden, aus den Früchten, die ihnen der Boden gibt, kulinarische Kostbarkeiten herzustellen.

Suchen Buchen
&#x; &#x;