Hier radelt das Herz

Ob Genussradler, Rennradfahrer oder Mountainbiker – das Hartbergerland hat mit seiner hügeligen Landschaft für alle Radfans was zu bieten. Treten Sie ordentlich in die Pedale und erklimmen Sie zum Beispiel den Ringkogel, den Hartberger Hausberg, und genießen Sie den herrlichen Ausblick. Oder erkunden Sie die vielen Gemeinden im und um das Hartbergerland, die durch das gut ausgebaute Radwegenetz miteinander verbunden sind. Entdecken Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und schönen „Fleckerl“ in der Region mit dem Fahrrad und finden Sie ihren „Lieblingsplatz“ im Hartbergerland.

Hier wandert die Seele

Lustvolles Wandern - das ist im Hartbergerland ein Leichtes. Zu Fuß unterwegs sein, die Natur spüren, gemütlich einkehren. Das Hartbergerland liegt eingebettet im Oststeirischen Hügelland. Die sanft gewellte Landschaft verwöhnt das Auge und öffnet das Herz. Von den harmonisch geformten Kuppen der Hügel und von den anschmiegsamen Hängen der Weingärten blickt man ins Land, reizvolle Weite tut sich auf. Für Träumer, Flaneure und Neugierige offenbart sich ein Paradies. Unterwegs sein, mal langsam, mal schnell. Die Zeit an einem vorbeiziehen lassen, wenn man das Land erkundet. Slow Motion ist die Zauberformel fürs Hartbergerland.

Die Region für jedes Wetter

Ob Sonnentag oder Regentag - im Hartbergerland scheint das Urlaubsglück bei allen Wetterlagen.

Für alle Urlaubslagen ist gesorgt. Bei Schlechtwetter lässt es sich wunderbar wellnessen in der Thermenregion, die quasi vor der Haustüre liegt. Vom Hartbergerland gut erreichbar, ca. 15 - 25 km entfernt.

Suchen Buchen