Inhalt

Ausflugsziele- und Tourenfolder

Im neuen Ausflugsziele- und Tourenfolder "Die erste steirische Città Slow mit den schönsten Ausflügen und Touren" finden sich Informationen über Hartberg - die Stadt der Sinne (S. 3 bis S. 27), ihre Ausflugsziele und die nachhaltige Stadtentwicklung Hartbergs. Verschiedene Touren werden auf S. 28 bis S. 55 vorgestellt, die verschiedene Ausflugsziele miteinander vernetzen und einen angenehmen Aufenthalt in Hartberg für die verschiedensten Zielgruppen ermöglicht (per Rad, zu Fuß, mit Rollstuhl, etc.). Auf den Seiten S. 56 bis S. 69 finden Sie zu guter Letzt ein Verzeichnis mit Ausflugszielen aus der Stadt und dem Land der Sinne.

Gratis-Stadtführung gefällig?
Mit dem gratis City Audioguide Oststeiermark geht es durch die historische Altstadt Hartberg!
In 5 Sprachen (deutsch, englisch, italienisch, slowenisch und ungarisch) werden die Highlights der Città Slow Hartberg präsentiert. Mittels digitaler Karte und GPS Routing wird man automatisch zum nächsten Highlight geführt.

Das App kann man vorab ganz bequem herunterladen. Während des Rundgangs selbst ist keine aktive Internetverbindung notwendig.

• Dauer der Tour: unter einer Stunde
• 12 Etappen - Start: Rochusplatz

2 Leihgeräte stehen außerdem im Informationsbüro Hartberg (Alleegasse 6) zur Verfügung!

Romanischer Karner

In der Steiermark äußerst selten und eine kunsthistorische Kostbarkeit ist der ROMANISCHE KARNER; aus heimischen Schildbacher Muschelkalk-Quadern im 12. Jahrhundert unter Pfarrer Ulrich erbaut, der damals der höchste Geistliche im Land war. Ursprünglich war der Karner als Aufbewahrungsort nachbestatteter Gebeine gedacht. Bald darauf gestaltete man ihn zu einer Taufkapelle um, da Hartberg ein Landesbistum anstrebte. Da war eine Taufkapelle Pflicht. Ein bunter Freskenzyklus zeigt die sieben Hauptsünden als apokalyptische Fürsten, die auf verschiedenen (Fabel) Tieren reiten. Darüber hält Christus mit den zwölf Aposteln Gericht.